H wie Habicht von Helen Macdonald

Buchtipp des Monats empfohlen von Sascha Maillère

 

Schon als Kind ist Helen Macdonald von Greifvögeln fasziniert und hat schon früh beschlossen Falknerin zu werden. Ihr Vater unterstützte sie in dieser ungewöhnlichen Leidenschaft, er lehrte sie Geduld und Selbstvertrauen und blieb eine wichtige Bezugsperson in ihrem Leben. Als Helen erwachsen ist, stirbt ihr Vater. Ihr Einziger Trost ist ein Habichtweibchen, welches sie mit Ausdauer, Ruhe und Geduld abzurichten beginnt.

 

Ein Buch über die Erinnerung, über Natur und Freiheit - und über Trauer, Biografie und Sachbuch zugleich.

 

Ein lebensbejahendes, berührendes Buch in einer wunderschönen Sprache.

 

Zurück

Lesetipp

Ein halbes herz

Ein halbes Herz

Sofia Lundberg

BEIDEK-Buchhändlerin Andrea Berger über Sofia Lundberg „Ein halbes Herz“:   Der Nr.1-Bestseller aus Schweden: Kann man mit einem Herzen voller Geheimnisse wirklich lieben? Ihre Kamera ist ihr Schutzwall gegen die Welt - denn obwohl die schwedische Fotografin Elin Boals eine glänzende Karriere in New York absolviert, hat sie sich zurückgezogen in ihren ganz eigenen Kosmos. Niemandem gewährt sie Zugang zu ihrem Inneren, nicht einmal ihrer Familie. Als sie völlig unerwartet einen Brief aus ihrer Heimat Gotland erhält, ...

Bestseller

Bei uns finden Sie die aktuellen Bestsellerlisten unter anderem in folgenden Kategorien:

Buch-Bestseller

Hardcover Belletristik Taschenbuch Sachbuch Jugendbuch Kinder Hörbücher  Bilderbuch Bestseller DVD Spielfilm 

Unsere Öffnungszeiten für Sie

In der Werderstraße 23 in 79379 Müllheim

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 9.00 - 18.30 Uhr

Samstag 9.00 - 13.00 Uhr