Das Verschwinden der Erde von Julia Phillips

Buchtipp des Monats empfohlen von Sibylle Ingenhoven

Nachdem Sofija (11) und Aljona (8) beim Spielen spurlos an der Küste Kamtschatkas verschwunden sind gibt es viele Menschen, die nach ihnen suchen: die Polizei, Familienmitglieder, Lehrer, Mitschülerinnen, Kollegen, Nachbarn. Eine Zeugin meldet: die Mädchen seien in einen blitzblanken dunklen SUV eingestiegen, das ist der einzige Anhaltspunkt. Wir erfahren Monat für Monat der ein Jahr dauernden Suche mehr über diese Helfer und ihr soziales Umfeld. Nur keinerlei Hinweis auf die Tat. Doch dann kommt die Meldung, daß im Norden der Halbinsel bereits vor vier Jahren ein 18-jähriges indigenes Mädchen ebenfalls verschwand - bis heute ohne Aufklärung.

Gibt es Parallelen? Wurde hier weniger intensiv gefahndet? Immer enger ziehen sich die Kreise um diese drei Fälle. Erst am Ende verknüpfen sich alle losen Erzählstränge.

 

Ein kritisches Bild der russischen Gesellschaft, faszinierende Naturbeschreibung und der Geschichte der ostsibirischen Halbinsel Kamtschatka, die bis 1990 militärisch gesperrt war.

Zurück

Lesetipp

Vom Gehen und Bleiben

Vom Gehen und Bleiben

Petra Hucke

BEIDEK-Buchhändlerin Andrea Berger über Petra Huckes "Vom Gehen und Bleiben":Ein idyllisches Dorf in den Alpen, doch der Berg droht abzurutschen. Der bewegend aktuelle Roman über Naturgefahren, Gemeinschaft und was uns Heimat bedeutet.Vischnanca ist klein und wunderschön am sonnigen Hang gelegen. Aber die Natur birgt Gefahr: der Berg über dem Dorf droht abzurutschen. Das betrifft alle: die junge Bäuerin Ria ist hier zu Hause, hat ihren Hof als Biobetrieb zukunftsfähig gemacht. Die deutsche Familie Blom ist neu ins ...

Bestseller

Bei uns finden Sie die aktuellen Bestsellerlisten unter anderem in folgenden Kategorien:

Buch-Bestseller

Hardcover Belletristik Taschenbuch Sachbuch Jugendbuch Kinder Hörbücher  Bilderbuch Bestseller DVD Spielfilm 

Unsere Öffnungszeiten für Sie

In der Werderstraße 23 in 79379 Müllheim

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 9.00 - 18.30 Uhr

Samstag 9.00 - 16.00 Uhr