Das kunstseidene Mädchen mit Petra Hennig

Lesung anlässlich des Internationalen Frauentags

Die Müllheimer Schauspielerin Petra Hennig liest aus dem Roman von
Irmgard Keun: Das kunstseidene Mädchen

Der 1932 erschienene Roman machte die Autorin Irmgard Keun weltberühmt. Die Hauptfigur Doris ist 18 und träumt davon, berühmt zu werden. Sie verlässt im Deutschland der 30iger Jahre ihre rheinische Provinzheimat, um in der Metropole Berlin ihr Glück zu machen. Doris lässt sich mit verschiedenen Männern ein, immer in der Hoffnung aufzusteigen…

Besonders reizvoll ist, wie der Roman erzählt wird, weil wir das Geschehen aus dem Mund der Hauptfigur erfahren: frisch, frei, schnoddrig, dabei sehr glaubhaft, und zeitweilig auch poetisch. Doris vergegenwärtigt die Stimmung im turbulenten Berlin von 1931.

Das Werk ist zugleich ein Frauenroman, ein Großstadtroman und ein Zeitroman.

 

Irmgard Keun, 1905 in Berlin geboren, feierte mit ihren beiden ersten Romanen, »Gilgi - eine von uns« und »Das kunstseidene Mädchen« sensationelle Erfolge. 1935 ging sie ins Exil und kehrte fünf Jahre später mit falschen Papieren nach Deutschland zurück, wo sie unerkannt lebte. Im biederen Literaturbetrieb der Nachkriegszeit konnte sie zunächst nicht an die Erfolge ihrer ersten Bücher anknüpfen, bis ihre Romane Ende der Siebzigerjahre von einem breiten Publikum wiederentdeckt wurden. Irmgard Keun starb 1982 und zählt heute zu den wichtigsten deutschsprachigen Autorinnen des 20. Jahrhunderts.



Petra Hennig studierte Philosophie, Religionswissenschaft und Neue Deutsche
Literatur. Schauspielausbildung. Von 1990-2001 Festengagements u.a. am
Stadttheater Gießen und am Volkstheater Halberstadt / Bühnen der Stadt
Quedlinburg. Seit 2001 freiberuflich tätig. Am Wallgraben Theater war sie
zuletzt in "Ach was! Loriot!" und "Der dressierte Mann" zu sehen.

Eine Gemeinschaftsveranstaltung von Mediathek, Lesegesellschaft und
Buchhandlung Beidek, Müllheim.

 

Eintrittskarte(n) reservieren

Buch bestellen

Ort: Mediathek Müllheim
(Nussbaumallee 7, 79379 Mülheim)

Datum: Mittwoch, 11.03.2020

Uhrzeit:

Eintritt: Karten in der Mediathek Müllheim

Irmgard Keun: Das kunstseidene Mädchen

Zurück

Lesetipp

Wann hören wir auf, uns etwas vorzumachen?

Wann hören wir auf, uns etwas vorzumachen?

Jonathan Franzen

"Ich habe noch nie einen so gut geschriebenen und inhaltlich treffenden Text zum alles beherrschenden Thema Klimawandel gelesen. Jeder Politiker, jeder Mensch sollte ihn lesen! Jonathan Franzen ist ein ausgezeichneter Romancier und hiermit ein ebenso starker Essayist" sagt BEIDEK-Mitinhaber Peter Kirsch. Wir müssen der Wahrheit ins Gesicht sehen, sagt Jonathan Franzen, der sich seit vielen Jahren mit Themen des Umweltschutzes beschäftigt. Das Spiel ist aus, wir werden den Klimawandel nicht mehr kontrollieren, die Katastrophe ...

Bestseller

Bei uns finden Sie die aktuellen Bestsellerlisten unter anderem in folgenden Kategorien:

Buch-Bestseller

Hardcover Belletristik Taschenbuch Sachbuch Jugendbuch Kinder Hörbücher  Bilderbuch Bestseller DVD Spielfilm 

Unsere Öffnungszeiten für Sie

In der Werderstraße 23 in 79379 Müllheim

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 9.00 - 18.30 Uhr

Samstag 9.00 - 16.00 Uhr